Sprungziele

Markt der Nachhaltigkeit

Brunsbüttel
  • Feste & Märkte
Foto: Stadtmanagement

Unternehmen, Vereine, Verbände und andere Institutionen finden sich unter einem wechselnden Leitthema zum „Markt der Nachhaltigkeit“ zusammen, um regional als Multiplikatoren ökologische, ökonomische und soziale Kriterien zu vermitteln.

Das „Markt“-Konzept entstand 2012 im Landkreis Dithmarschen durch eine Kooperation der hoelp gGmbH und der Abfallwirtschaft Dithmarschen GmbH. Bei den Auftaktveranstaltungen „Teller statt Tonne“ und „Deine Dose zählt“ standen die Tafeln und das Thema "Lebensmittelverschwendung" im Fokus. Mit weiteren Themen wie "Plastik im Meer" und "Wiederverwendung" wurde das Konzept in den Folgejahren stetig weiterentwickelt und von anderen Landkreisen übernommen. Bei dem "Markt der Nachhaltigkeit" handelt es sich um eine nicht-kommerzielle Veranstaltung.

Zurück zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.