Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Der Ausschuss für Bildung und Kultur beschließt, den Auftrag für die Erstellung einer Schulentwicklungsplanung an die Fa. trapez architektur, Hamburg, zu erteilen.

Die Erarbeitung des Schulentwicklungsplanes erfolgt im wesentlichen durch vier Arbeitsschritte:

  1. Erfassung der Grundlagen, u. a. Dokumentation der Zukunftswerkstätten. Darstellung der aktuellen Situation, Aufbereitung der demografischen Entwicklung, Aufbereitung des Zahlenwerks, Sichtung der Planungsunterlagen, Begehung und Analyse der Bestandsgebäude.
  2. Interviews mit den Akteuren, Verwaltung, Schulträger, Bauamt, Schulen und Politik
  3. Analyse und Szenarioentwicklung, Vorstellung und Diskussion in der Arbeitsgruppe, Weiterentwicklung zur Kosten-, Flächen- und Nutzungsoptimierung
  4. Ausarbeitung des Zielszenarios, Zusammenstellung der Ergebnisse, Präsentation

 

Die Auftragsvergabe an die Fa. trapez architektur ist am 15.09.2010 erfolgt.

 

 

 

 

zurück