Hilfsnavigation

Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Stadt Brunsbüttel.
[mehr]

Fehler-, Störungs- oder Ausfallmeldungen der Straßenbeleuchtung

Telefonliste Stadtverwaltung Brunsbüttel
[mehr]

Stadtwerke Brunsbüttel.
[mehr

Energetische Stadtsanierung - Quartierskonzept
Wetter
Schleusenwebcam
Schleusen Webcam  Beobachten Sie die großen Schiffe bei ihrer Fahrt durch die Schleuse. [mehr]
Sonstiges

 

Externer Link: Wattopedia

Berufe in Schleswig-Holstein

Externer Link: Berufe Schleswig-Holstein

Externer Link: Pendlerportal

Externer Link: Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein

 

 

 

 

Externer Link: hhtps://www.bob-sh.de

Vaterschaft

Nach deutschem Recht gilt als Vater eines Kindes der Mann,

  • der zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes mit der Mutter verheiratet ist;
  • der die Vaterschaft wirksam anerkannt hat bzw. dessen Vaterschaft gerichtlich festgestellt worden ist 

Eine Vaterschaftsanerkennung bedarf der Zustimmung der Kindesmutter und muss öffentlich beurkundet werden. Zuständig dafür sind die Standesbeamten, die Urkundsbeamten der Jugendämter, die Notare und Amtsgerichte. Die Anerkennung der Vaterschaft kann bereits vor Geburt eines Kindes, also pränatal oder im Rahmen der Geburtsbeurkundung als auch später vorgenommen werden.