Sprungziele

adfc-Donner-Klev-Runde

Touristeninformation, Gustav-Meyer-Platz 2, 25541 Brunsbüttel
  • Kategorien
  • Führungen & Rundgänge
  • Sport
Radfahrer
Foto: photocompany

Eine Radtour am Wasser.

Der adfc Brunsbüttel veranstaltet eine Radtour am Wasser: Eine Tagestour von Brunsbüttel über Dingen, Dingerdonn, Buchholz, Burg und Kudensee.

Start ist um 14:00 Uhr am Samstag, den 29.06.2024 an der Touristeninformation in Brunsbüttel. Von dort geht es an der Braake lang Richtung Behmhusen, Über Dingen und Dingerdonn radeln Sie dann zum Flugplatz Hopen, der umrundet wird und tolle Ausblicke vom Klev auf die Marsch genießen können.

Am Rand der Geest geht es über Buchholz nach Burg, dort ist eine Pause von ca. 1 Std eingeplant. Für Genießer ist eine Einkehr im Eiscafe Italia möglich.
Nach der Stärkung verläuft die Tour dann über die Burger AU bis zum Kundensee, wo zum Nord-Ostsee-Kanal abgebogen wird. An diesem radeln Sie dann zurück nach Brunsbüttel, wo ihr gegen 18:30 ankommen werdet.

Eckdaten:

  • 49 km insgesamt (mittelschwere Fahrradtour)
  • Tempo ca. 15-20 km/h (gute Grundkondition erforderlich)
  • Start um 14:00 Uhr
  • Rückfahrt um 18:30 Uhr
  • Für E-Bikes und sportliche Radfahrer*innen geeignet
  • Überwiegend befestigte Wege und Nebenstraßen

Die Anmeldung ist nicht erforderlich aber hilfreich: bei Matthias Moritz per Email unter matthias@moritz-uc.de oder mobil +49 173 3716438.

Alle Touren des adfc auf Komoot: https://www.komoot.com/de-de/user/adfcbrunsbuettel

Zurück zu Kalender hinzufügen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.