Hilfsnavigation

Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG)

Wer sind eigentlich Asylbewerber?

Asylbewerber sind Personen, die in einem fremden Land um Asyl, das heißt Aufnahme und Schutz vor politischer oder sonstiger Verfolgung, suchen.

Asylbewerber erhalten, was sie für das tägliche Leben brauchen: Das Asylbewerberleistungsgesetz regelt ihre Versorgung.

Wer einen Anspruch auf Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG) hat, regelt der § 1 des AsylbLG.

Die Leistungen werden unterschieden in Leistungen nach §§ 1 und 3 AsylbLG und Leistungen nach § 2 AsylbLG.

Zunächst muss für die Dauer von 48 Monate Leistungen nach §§ 1 und 3 AsylbLG gewährt werden. Ist die Dauer von 48 Monaten erfüllt, kann eine Umstellung auf § 2 AsylbLG erfolgen. Diese Leistungen entsprechen den Leistungen nach dem SGB XII.

Folgende Leistungen sind vorgesehen:

  •     Grundleistungen für Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheits-    und Körperpflege, Gebrauchs- und Verbrauchsgüter im Haushalt
  •     Wertgutscheine für persönliche Bedürfnisse im Alltag
  •     Leistungen bei Krankheit, Schwangerschaft und Geburt
  •     bei besonderen Umständen auch weitere Leistungen, die vom 
        Einzelfall abhängen

Leistungen werden nur auf schriftlichen Antrag gewährt.

Nähere Informationen über Asyl und Flüchtlingsschutz fingen Sie auf der Internetseite vom Bundesamt für Migration und Flüchtlingen (BAMF) unter:

http://www.bamf.de/DE/Migration/AsylFluechtlinge/asylfluechtlinge-node.html

Aktuelle Informationen vom BAMF zu aktuellen Zahlen von Asylanträgen, etc. finden Sie unter folgender Internetseite:

http://www.bamf.de/DE/Infothek/Pressemeldungen/pressemeldungen-node.html

Die Stadt Brunsbüttel ist nicht nur für die Leistungen nach dem AsylbLG im Bereich der Stadt Brunsbüttel zuständig. Durch öffentlich-rechtliche Verträge ist die Stadt Brunsbüttel  außerdem für den Bereich des Amtes Marne-Nordsee und des Amtes Burg-St. Michaelisdonn zuständig.

Frauke Rath
Fachdienst Asylbewerberleistungen und Wohngeld
Fachdienstleiterin
Von-Humboldt-Platz 9
25541 Brunsbüttel
Telefon:
+49 4852 391-200

Fax:
+49 4852 391-6200

E-Mail:

Raum:
R 17

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen

 

Jacqueline Ladwig
Fachdienst Asylbewerberleistungen und Wohngeld
Von-Humboldt-Platz 9
25541 Brunsbüttel
Telefon:
+49 4852 391-203

Fax:
+49 4852 391-6203

E-Mail:

Raum:
R 13

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen



Frau Jasmin Ackermann
Fachdienst Asylbewerber-leistungen und Wohngeld
Von Humboldt Platz 9
25541 Brunsbüttel
Telefon:
04852 391-205

Fax:
04852 391-6205

E-Mail:

Raum:
R 14

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen



 

 

Frau Dawina Peters
Fachdienst Asylbewerberleistungen und Wohngeld
Von-Humboldt-Platz 9
25541 Brunsbüttel
Telefon:
04852 391-202

Fax:
04852 391-6202

E-Mail:

Raum:
R 13

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen

 

 

Herr Lukas Harder
Fachdienst Asylbewerberleistungen und Wohngeld
Von-Humboldt-Platz 9
25541 Brunsbüttel
Telefon:
+49 4852 391-201

Fax:
+49 4852 391 6201

E-Mail:

Raum:
R 17

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen

 

 

Frau Anja Witt
Fachdienst Asylbewerberleistungen und Wohngeld
Von Humboldt Platz 9
25541 Brunsbüttel
Telefon:
04852 391-204

Fax:
04852 391-6204

E-Mail:

Raum:
R 14

Detailansicht anzeigen
Visitenkarte anzeigen
E-Mail per Kontaktformular versenden
Adresse über Google Maps anzeigen