Hilfsnavigation

Aktuelles


Archiv für Schüler

Archiv für Heimatforscher

Archiv für Genealogen

 

Archiv für Politik und Verwaltung

 

Stadtarchiv Brunsbüttel
Jahnstr. 3
25541 Brunsbüttel
Tel. 04852-883122

Wegbeschreibung



 

Öffnungszeiten
Nach Vereinbarung
Montag-Freitag
8.00 - 13.00 Uhr

 

Chronologische Übersicht

782 Atrebanus wird bei seinem Versuch der Missionierung von Dithmarschern erschlagen
810 Karl der Große festigt seine Macht bis zur Eider
810 Bau der Meldorfer Kirche für den Gau Dithmarschen
11./12. Jh. Kirchliche Führungsmacht
1286 Erste urkundliche Erwähnung Brunsbüttels
12/13 Jh. Republikanische Kräfte der dithmarscher Kirchspiele verdrängen den Einfluss des Adels
12. Jh. Wirtschaftlicher Aufschwung der Marschgebiete
13. Jh. Großbauern übernehmen den Machtanspruch
1434 Geburtsjahr der Stadt Heide als neutraler Versammlungsort der Kirchspielvertreter Dithmarschens
1447 Gründung des Kollegiums der 48er
1500 Sieg der Dithmarscher in der Schlacht bei Hemmingstedt
1559 Ende der freien Bauernrepublik Dithmarschen
1644/45 Übergriffe der Schweden und Dänen im 30-jährigen Krieg
1677/78 Neuerbauung des Ortes Brunsbüttel
1717 Weihnachtsflut und hohe Verluste an Menschen und Gut
1718/20 Wiederholte Deichbrüche
1723/26 Neubau der Kirche nach Brand
1762/63 Wiedergewinnung des verlorenen Landes durch Eindeichung des Kooges
1772 Der Brunsbüttel-Eddelaker Koog erhält vom dänischen König Christian VII. die politische Selbständigkeit
1866/67 Einverleibung Schleswig-Holsteins durch Preußen nach dem preußisch-dänischen Krieg
1887-1895 Bau des Kaiser-Wilhelm-Kanals
20.06.1895 Einweihung des Kaiser-Wilhelm-Kanals
1907 Brunsbüttel-Eddelaker-Koog wird in Brunsbüttelkoog umbenannt
1907-1914 1. Kanalerweiterung  
1914 Neubau zweier weiterer Schleusenkammern
1948 Verleihung des Stadtrechtes an die Gemeinde Brunsbüttelkoog
1962 Schwere Sturmflut
1962 Großräumige Industrieansiedlung in Brunsbüttel (Bayer, HEW, CONDEA, Elbehafen u.a.)
1966 Abschluss der zweiten Verbreiterung des Kanals
1970

Zusammenlegung des Kirchspiels Brunsbüttel mit den Orten Mühlenstraßen, Wester- und Osterbelmhusen, Ostermoor, Blangenmoor-Lehe (1971) und der Stadt Brunsbüttelkoog unter dem Namen BRUNSBÜTTEL

1986 700-Jahrfeier der Stadt Brunsbüttel

1995

100-jähriges Kanaljubiläum